Posted in Fitness Lifestyle

Rückblick 2016: Gedanken, Gefühle und neue Herausforderungen

Rückblick 2016: Gedanken, Gefühle und neue Herausforderungen Posted on 4. Januar 2017Leave a comment

Der Jahreswechsel brachte mich dieses Jahr so richtig zum Nachdenken und Reflektieren. Ich kann mich noch gut daran erinnern welche Gedanken, Ängste aber auch Freude mich begleiteten. Große Veränderungen standen bevor, ich sollte Mama werden. Fühlte ich mich dazu bereit? JA! Dennoch war ich voller Ungewissheit und hatte Respekt vor der neuen Herausforderung, vorallem auch vor der Geburt. Aber das ist wieder eine ganz andere Geschichte und sollte meine härteste und brutalste aber auch schönste und emotional erfüllenste Herausforderung werden.
Jetzt, ein Jahr später und mit der Gewissheit, was ich bzw. der Mensch alles schaffen oder besser erschaffen kann, bin ich stolz und dankbar für die vielen einzigartigen Erlebnisse. Wie das erste Herzgeräusch, der erste Tritt gegen den Bauch, das erste Lächeln und der Moment als der kleine Mann das erste Mal in meinen Armen lag!

Aber der Reihe nach. Zu aller erst stellte mich die Tatsache – du wirst jetzt MAMA – auch vor eine sportliche Herausforderung. Sport und Bewegung gehört für mich seit meiner frühen Kindheit zum Leben dazu. Dadurch fühle ich mich frei, kann ich meine Gedanken ordnen und bin einfach viel entspannter. Nach ein paar Tagen ohne Sport will man mit mir nicht unbedingt diskutieren.

Doch nun stellten sich so einige Fragen: „Kann ich und wie lange darf ich Laufen gehen? Wie schaut es mit dem Krafttraining aus? Wie muss ich meine Intensität anpassen? usw.“ So hab ich mich durch die unterschiedlichsten Studien, Bücher gelesen und weitere Info’s eingeholt. Doch ich wurde mit den unterschiedlichsten Informationen konfrontiert und so gut wie Jeder konnte dazu seinen „Senf“ abgeben. Für mich kristallisierte sich als wichtigste Erkenntnis heraus, dass ich am Besten in mich hinein und auf meinen Körper hören muss, man also automatisch weiß was einem gut tut und was nicht. So wurden weiterhin Laufrunde durch den Wald gedreht und auch das Krafttraining kam nicht zu kurz.

13063245_10209572054764453_8178164497593144960_o1

Ich wurde sogar Teil des Asics Training Squad. Eine Gruppe aus FitnesssportlerInnen, TrainerInnen und Sportfreaks, mit denen es Ende April, in der SSW 28, auch nach Fuerteventura zum trainieren und shooten ging. Der Sport begleitete mich bis zum Tag der Entbindung, an dem ich im Sonnenschein noch eine Runde walken war. Und dann?

Alles anders. Alles gleich

Mein kleines Wunder hat mein Leben verändert und dann doch wieder nicht. Es starteten aufregende Tage, Wochen und Monate voller unbeschreiblicher Glücksgefühle, aber auch Ängste und Müdigkeit. Die ersten Wochen waren der Erholung und dem aneinander Gewöhnen gewidmet. Langsam starteten wir in lange Spaziergänge mit Bauchtrage, Rückbildung und Stabilisation. Erst 2 Monate später began ich wieder langsam mit dem Lauftraining und absolvierte am 31. Dezember meine ersten 5 km Wettkampf. Rein für mich, ohne bestimmtes Ziel und dennoch war ich zwecks der Zeit überrascht (21:16 min).

Was habe ich aus diesem Jahr 2016 gelernt?

Ich betracht die Dinge nun ein klein wenig mit anderen Augen, ich messe bestimmten „Problemen“ nicht mehr so viel Bedeutung zu. Es gibt einfach wichtigere Dinge. Ich gehe ruhiger und entspannter an Aufgaben heran. Mir wurde wieder bewusst, dass man in seinen Körper hineinhören und spüren muss, was ihm bzw. mir gut tut.
Ich bin stolz darauf, was ich schaffen kann. Wieviel Kraft ich eigentlich habe und jede Minute mit meinem Kleinen gibt mir zusätzliche Kraft. Sei es sein Strahlen, Lächeln oder auch sein Weinen.

Ich freue mich auf ein abenteuerreiches, schönes, freudvolles Jahr 2017. Voll mit neuen Erfahrungen, Erlebnissen und Erkenntnissen. Man lernt nie aus und ein Kind ist einer der besten Lehrer!

Willst du mehr über mein Training in oder nach der Schwangerschaft wissen?
Oder mehr über gesunden Lebensstil und meine Ernährung erfahren?
Dann freue ich mich wenn du auf meinem Blog bleibst, hier werde ich langsam alle meine Erfahrungen mit euch teilen!

Stay aktiv!
Eure Daniela

%d Bloggern gefällt das: