Posted in Food

Bananenkaramell Torte mit Kokoshaube

Bananenkaramell Torte mit Kokoshaube Posted on 19. Februar 2017Leave a comment

Zur Zeit esse ich liebend gerne Nüsse, Banane, Honig, Avocado und Süsskartoffeln. Keine Ahnung wieso. Aber es sind ja anscheinend sehr gute Virenkiller und stärken das Immunsystem. Also nicht schlecht während der momentanen Grippewelle. So hilft Vitamin B6 bei der Antikörperproduktion und Vitamin E wird für den Schutz der Zellmembran gebraucht.
Naja egal, das war nicht der Grund für diese Torte. Ich wollte einfach eine Kombination aus Bananen, Nüssen und Honig versuchen und diese ist auch sehr, sehr lecker geworden. Folgende Zutaten braucht ihr. Die sind bei mir alle Bio aus dem Biomarkt in der Nähe oder meinem Bio-Kistl.

  • 100g Mandeln
  • 100g Pecanüsse (aber auch Paranüsse sind möglich)
  • 100g Datteln (entsteinte und vorab in Wasser einweichen)
  • Honig oder Agavendicksaft
  • 6 EL Rohrzucker
  • 5 Bananen
  • 400g vollfette Kokoksmilch ( 1 Dose vorab einkühlen, damit sich Creme und Wasser trennt. Du benötigst nur die Creme)
  • Limettensaft und Vanillemark

Zuerst die Nüsse im Mixer zu Bröseln verarbeiten, danach Datteln und Honig zugeben und alles zu einem Teig vermischen. Aus dieser Mixtur wird der Boden der Torte zubereitet. Einfach alles in einer Form (normale Tortenform) zu einem festen Boden mit Rand (ca. 1cm) drücken.

Für das Bananenkaramell den Zucker und 3 zerdrückte Bananen ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze zu einem braunen Karamell vermengen. Währenddessen immer schön umrühren. Anschließend abkühlen lassen. Die restlichen Bananen in feine Scheiben schneiden, auf den Tortenboden verteilen und mit dem Limettensaft beträufeln. Das Bananenkaramell darüber verteilen und kühl stellen. Am Besten in den Kühlschrank, damit es fest wird.

Jetzt die Kokoscreme von der flüssigen Kokosmilch trennen. Die sollte sich oben abgesetzt haben. Die dicke Creme mit Honig und Vanillemark mischen und aufschlagen, bis sie Schlag ähnlich (Obers, Sahne, Schlagsahne oder wie auch immer) ist. Die Kokoscreme auf die Torte geben, kalt stellen und vor dem Vernaschen mit Schokoraspeln oder kleinen Schokostückchen verzieren.

Rezept inspiriert von Anna Jones.

Lasst es euch schmecken!!

Eure Daniela

%d Bloggern gefällt das: